Weine des Weinguts Ronca – Custoza, Bardolino und Chiaretto am Gardasee – Italien

Die Ronca-Familie pflegt ihr eigenes Anwesen in Sommacampagna seit 1976, einer kleinen Stadt in den wunderschönen Hügeln zwischen dem Gardasee und dem historischen Verona.

Willkommen in der Cantina Ronca! Das Weingut ist ansässig in Sommacampagna, in den wunderbaren moränischen Hügeln zwischen dem Gardasee und dem historischen Verona. Auf 20 Hektar Fläche werden Garganega, Tocai, Pinot Grigio, Corvina, Merlot und andere autochthone sowie internationale Rebsorten angebaut.

Kontaktdaten

Produkte & Weine vom Weingut Ronca entdecken

  • Custoza DOC
  • Garganega Veronese IGT
  • Delle Venezie Pinot Grigio DOC
  • Custoza Superiore DOC
  • Chiaretto di Bardolino DOC
  • Bardolino DOC
  • Corvina Veronese IGT
  • Rosso Veronese IGT/ Bianco Veronese IGT
  • Sparkling wines both Charmat and Champenoise method
  • Menge: Ca. 40.000 Flaschen jährlich

Ein Erbe der Weinberge: Die Ronca-Familie in Sommacampagna

Seit 1976 bewirtschaftet die Ronca-Familie ihr eigenes Anwesen in Sommacampagna, einer kleinen Stadt in den bezaubernden Hügeln zwischen dem Gardasee und dem historischen Verona. Auf 20 Hektar Weinbergen, darunter einheimische Rebsorten, die von internationalen Rebstöcken unterstützt werden, setzt die Familie auf ökologischen Anbau. Im Jahr 2006 wurde zudem ein moderner Weinkeller errichtet. Gemeinsam mit erfahrenen Winzern ermöglicht dies dem Unternehmen Ronca eine breite Auswahl an Weinen und die höchste Ausdrucksform des Terroirs.

Die Perfekte Verbindung von Technologie und Natur: Roncas Bioweingut

Jeder produzierte Wein zeichnet sich durch eine breite aromatische Vielfalt aus, kombiniert mit der für die moränischen Hügel typischen Mineralität, die hier ihr volles Potenzial entfaltet. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst die historischen DOCs (kontrollierte Ursprungsbezeichnungen) der Region, nämlich Custoza und Bardolino. Diese werden ergänzt durch sortenreine Interpretationen einheimischer Reben der Gegend wie Garganega IGT und Corvina IGT.

Aktuell produzieren wir 40.000 Flaschen im Jahr, wobei das Potenzial viel höher liegt. Dennoch liegt unser Fokus auf Auswahl und Qualität. Die Kellerei erscheint als perfekte Verbindung von Technologie und Respekt vor der Natur. Bereits zu Beginn hat das Weingut  auf chemische Unkrautbekämpfung verzichtet und setzt stattdessen auf weniger schädliche mechanische Methoden. Ab 2013 begann die Familie mit Experimenten im biologischen Anbau, ohne den Einsatz von Insektiziden gegen den schädlichsten Schädling der Rebe, den Schwammspinner. Aufgrund des enormen Erfolgs wurden chemische Pestizide gänzlich eliminiert.

Gleichzeitig hat man an der Reduzierung von umweltschädlichen Emissionen gearbeitet. Im Jahr 2012 wurde eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung installiert. Die Energie der Sonne wird auch für die Warmwassererzeugung genutzt, die etwa 85% des Bedarfs der Kellerei deckt.

Nach all diesen Bemühungen begann man wir 2015 mit dem Prozess der Umstellung auf biologische Produktion und Verarbeitung. Im Jahr 2018 brachte das Weingut dann die ersten biologischen DOC-Weine auf den Markt. Die Produktionsprozesse befinden sich stets in kontinuierlicher Weiterentwicklung, basierend auf den klimatischen Gegebenheiten der Region.

Reiche Bodenvielfalt und Begünstigung durch das milde Klima

Die Oberfläche besteht aus lehmig verändertem rotem, rot-orangenem und gelblich-braunem Boden, durchzogen von nahezu ausschließlich kieselsäurehaltigen Kieseln. Die moränischen Hügel bieten einen optimalen Nährboden für den Weinbau, begünstigt durch das milde Klima und die gute Isolierung.

Das Klima vom Gardasee ist ein wertvolles Wasserreservoir und bekannt für seine Klarheit, Transparenz und Wärme. In dieser Region haben die hügeligen Gebiete glazialen Ursprung, entstanden durch die Ablagerung von Kieseln und schluffigem Material am äußeren Rand des Eises während des Quartärs. Im Boden finden sich geschichtete Ansammlungen feiner Materialien, die vom Wind transportiert wurden, sowie orange Tonmaterialien und der charakteristische rote Boden mit einem hohen Gehalt an Eisenhydroxiden. Diese beiden uralten und nicht erneuerbaren Böden prägen das typische Anbaugebiet von Bardolino, da sie zusammen mit den Moränen dem Boden der Weinreben eine ganz besondere chemische Zusammensetzung verleihen.

Vielfältige Anbaumethoden und Ernte

Eine harmonische Mischung aus traditioneller und moderner Weinherstellung

Das Weingut verwendet hierbei zwei Anbausysteme: Pergola und Guyot, mit einer Gesamtausbeute von etwa 4000 Hektolitern.

Die Ernte beginnt Ende August mit den früh reifenden Sorten wie Pinot Grigio und erstreckt sich bis Ende Oktober für die “appasimento on-wine” von Garganega. Die Trauben bleiben nach dem Abschneiden des Fruchtzweigs auf der Rebe, um den Trocknungsprozess zu starten. Sobald diese Trauben geerntet werden, weisen sie einen höheren Zuckergehalt, eine intensive gelbe Farbe, ein kraftvolles Aroma und einen strukturierteren Körper auf.

Hauptsächlich werden sie für die Custoza Superiore DOC verwendet. Ein Großteil der Ernte erfolgt von Hand, aber die stetigen Entwicklungen bei den Traubenerntemaschinen und verschiedene Studien in unseren Feldern geben dem Weingut die Möglichkeit, einige Reben mit spezieller mechanischer Ausrüstung zu ernten, um die Qualität aufrechtzuerhalten. Die mechanische Ernte ermöglicht es außerdem, die Trauben vor Sonnenaufgang bei kühlen Temperaturen zu verarbeiten, um oxidative Phänomene zu vermeiden.

Moderne Kellertechnologie und Reifung

Die Kellerei ist vollständig mit modernster Kellertechnologie ausgestattet. Die Weine werden in Edelstahltanks verarbeitet, die während und nach der Gärung von einem PLC temperaturkontrolliert. Die roten Tanks verfügen über eine spezifische Struktur. Alle Lagerungstanks befinden sich unterirdisch in temperaturkontrollierten Räumen. Hier reifen alle Weine und Cuvées auf den Feinhefen.

Abschließend findet man unseren kleinen Barrique-Keller, in dem Barriques und Tonneaux es einigen Weinen ermöglichen, für Monate oder Jahre zu reifen und Nuancen sowie Komplexität in Weine wie Ulderico Rosso IGT, Corvina IGT, Custoza Superiore DOC und unseren süßen roten Passito zu bringen.

David Reisner

David Reisner

Ich, David Reisner, betreue eine Vielzahl von Webprojekten zu meinen Lieblingsthemen. Dazu zählt auch der Genuss - ich probiere gerne verschiedene Spezialitäten aus verschiedenen Ländern aus. Dadurch kam auch die Motivation, hier auf Weinonaut Weine, Genuss und Delikatessen und Ratgeber mit Tipps zu verfassen. Ich wünsche viel Freude beim Lesen und Genießen der Weinempfehlungen & Delikatessen!

Weinonaut.de
Logo
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner